TU Berlin
FB Physik
Institut für Festkörperphysik
(IFP)
Optisches Institut (OI)
Institut für Theoretische Physik
(ITP)
Institut für Astronomie und Astrophysik
(ASTRO)
Institut für Atomare und Analytische Physik
(IAAP)
Institut für Fachdidaktik Physik und
Lehrerbildung (IFPL)
PC-Pool Physik
Lehrveranstaltung 0233 L 120/121 im Wintersemester 2001/2002

Theoretische Physik II (Quantenmechanik)

Prof. S. Hess [AG Hess]
Sebastian Gümbel [AG Muschik]
Jens Förstner [AG Knorr]
Inès Waldmüller [AG Knorr]

Pflichtlehrveranstaltung für Studierende der Physik. Hinweis: Der Schein für diese Veranstaltung ist für Studierende der grundlagenorientierten Studienrichtung obligatorisch.

Klausur

TERMINÄNDERUNG: Die Klausur findet am 5.2.2002 im
Raum PN203 von 10:00-12:00 Uhr statt.

Inhalte der Vorlesungen:

Allgemeine Grundlagen, Bewegungen und Momente, Symmetrien und Anwendungen, Näherungsverfahren und Anwendungen, Streutheorie, Quantenmessungen, Verschränktheit und Quanteninformation, 2. Quantelung.

VL: Di 10:15-12:00 im PN 203 Hess
VL: Fr 10:15-12:00 im PN 203 Hess

Tutorien:

Tutoriumstermine:
1: Di 14ct PN182 (Sebastian)
2: Mi 14ct PN247 (Jens)
3: Do 10ct PN733 (Inès)
4: Fr 14ct PN247 (Inès)

Eine "große Übung" ist nicht vorgesehen.

Übungsblätter (Postscript, pdf):

Ausgabe der Übungsblätter: Dienstags in der Vorlesung.
Abgabe: Dienstags vierzehn Tage später entweder in der Vorlesung oder bis spätestens 12:00 im Zettelbriefkasten. Teamarbeit ist erwünscht, allerdings wird eine eigene Ausarbeitung erwartet ("Einzelabgabe"). Die Übungsblätter werden in den Tutorien nachbesprochen und selbst korrigiert.

1:PS PDF Aufgaben zur Auflockerung
2:PS PDF Fouriertransformation und Erwartungswerte
3:PS PDF Beugung am Spalt und Kastenpotential
4:PS PDF Alphazerfall und Ehrenfest´sches Theorem
5:PS PDF Leiteroperatoren ABGABE ERST AM 4.12.2001 !!! (Vorsicht: In Aufgabe 2b lautet die zweite Relation e-αaa+eαa=a+-α)
6:PS PDF Spur und Drehimpulsoperator
7:PS PDF Spinresonanz und Drehimpulsaddition
8:PS PDF Dumbledore-Potential
9:PS PDF gestörter Harmischer Oszillator [Vorzeichenfehler in 1b:(ii) Im Nenner von ψ2 sollte ein + stehen.]
10:PS PDF Wiederholungsfragen und Aufgaben zur Störungstheorie
11:PS PDF Bonuszettel: zeitabhängige Störungstheorie

Scheinkriterien

50 % der Übungspunkte, bestandene Klausur, aktive Teilnahme am Tutorium.

Klausur

TERMINÄNDERUNG: Die Klausur findet am 5.2.2002 im
Raum PN203 von 10:00-12:00 Uhr statt.
Literatur zur Lehrveranstaltung
wird in der Vorlesung bekanntgegeben.
Informationen zu Mathematica finden sich zum Beispiel auf der Kursangebotsseite des PC-Pools.