direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Kurzanleitung

(eine ausführliche Anleitung ist unten als pdf verfügbar)

Maus-Menü:


Das Popup-Menü Mouse kontrolliert die Aktion beim Mausklick im Feld (gedrückhalten und ziehen ist möglich).
  • Mouse = Move Object: bewegt Leiter, Punkt und Raumladungen und Dielektrika
  • Mouse = Delete Object: löscht die oben genannten Objekte
  • Mouse = Add + Draggable Charge: Erzeugt beim Klicken eine verschiebbare positive Ladung an der Cursorposition
  • Mouse = Add - Draggable Charge:  Erzeugt beim Klicken eine verschiebbare negative Ladung an der Cursorposition
  • Mouse = Clear Square: löscht Leiter, Raumladungen oder Dielektrika in dem angewählten Rasterquadrat (Alle verbundenen Quadrate können mit Delete Object gelöscht werden 
  • Mouse = Add Conductor (Gnd): erzeugt geerdeten Leiter auf lleerem Quadraten (löscht bei klick auf bereits exestierende Leiter)
  • Mouse = Add + Conductor: erzeugt Leiter mit festem positiven Potentiol
  • Mouse = Add -   Conductor: erzeugt Leiter mit festem negativen Potentiol
  • Mouse = Add + Charge Square: erzeugt positiv geladenene Raumzone
  • Mouse = Add - Charge Square: erzeugt negativ geladenene Raumzone
  • Mouse = Add Dielectric: erzeugt dielektrisches Quadrat.
  • Mouse = Make Floater:
    Wandelt fixes Leiterpotential in ein Variables um. Der Leiter hat also
    nun eine Konstante Ladung und ändert die Verteilung entsprechend der
    räumlichen Ladungsverteilung um den Leiter herum. Es kann nur ein
    Leiterobjekt als "Floater" defeniert werden. 
  • Mouse = Adjust Conductivity: Mit diesem
    Tool kann mit gedrückter Masutaste ein Auswahlrechtek aufgezogen
    werden, in dem die Leitfähigkeit der innen liegenden Leiterobjekte mit
    hilfe des Conductivity sliders eingestellt werden kann. (Durch die Show Material Type Menu Option können die Werte und Verhältnisse sichtbar gemacht werden)
  • Mouse = Adjust Dielectric: Mit diesem Tool kann mit gedrückter Masutaste ein Auswahlrechtek aufgezogen werden, in dem die Dielektrizität mittels Dielectric Constant-slider eingestellt werden.
  • Mouse = Adjust Potential:
    Mit diesem Tool kann mit gedrückter Masutaste ein Auswahlrechtek
    aufgezogen werden, in dem die Potentiale der Leiter variiert werden
    können.

  • Mouse = Adjust Charge: Mit diesem Tool kann
    mit gedrückter Masutaste ein Auswahlrechtek aufgezogen werden, in dem
    die Ladung der eingeschlossenen Raumladungsgebiete per Charge-slider eingestellt werden können.

Show-Menü:


 bestimmt welche Felder oder Parameter angezeigt werden und deren Darstellungsart.

  • Show Electric Field (E): Zeigt die elektrischen Feldvektoren. Achtung:
    Die Vektorlängen sind normiert und kein Maß für die Feldstärke, diese
    wird durch eine Farbtabelle von dunkel grün (schwaches Feld) über
    hellgrün (stärker) bis weiß (max. Feldstärke) codiert

  • Show E Lines: Zeigt die Feldlinien Achtung:
    Die dichte der Linien bleibt relativ konstant und ist kein Maß für die
    Feldstärke, diese wird über eine Farbtafel (siehe Electric Field)
    codiert.

  • Show Potential (Phi): Zeigt das Potential: Grün ist positiv, rot ist negativ, und schwarz sind geerdete Stellen.
  • Show Vector Potential: zeigt das Vektorpotential (A) als Pfeilvektordarstellung.
  • Show Magnetic Field (B): Zeigt das Magnetische Feld ind grün (positiv aus der Ebene heraus gerichtet) oder rot (negativ, hinter die Ebene gerichtet).
  • Show Current (j): Zeigt die Flussdichte mit gelben Pfeilen

  • Show Charge (rho): Zeigt Ladungsdichte in gelb (positiv) oder blau (negativ).
  • Show Displacement (D): Zeigt elektrischen Verschiebungsvektor
  • Show Polarization (P): Zeigt elektrische Polarisation
  • Show Polarization Charge: Zeigt die Polarisationsladungsdichte
  • Show Material Type: Es kann nur in diesem Menü zwischen den Materietypen unterschieden werden (einheitlich grau)
    • Leiter: cyan () (heller bedeutet höhere Leitfähigkeit)
    • Leiter mit variablem Potential: Violett ()
    • Dielektrika: orange () (heller bedeutet stärkere Dielektrizität)
    • Raumladungen: blau () oder ()


  • Show rho/j: Zeigt Ladungsdicht und Flussdichte.
  • Show E/rho: Zeigt E-Feld und Ladungsdichte
  • Show E lines/rho: zeigt E-Feldlinien und Ladungsdichte
  • Show E/j: Zeigt Flussdichte in Leitern und außerhalb das E-Feld
  • Show E lines/j: Zeigt Flussdichte in den Leitern und E-Feldlinien außerhalb 
  • Show E/rho/j: Zeigt Flussdichte in Leiternand, das äußere E-Feld und Ladungsdichte
  • Show E lines/rho/j: Zeigt Flussdichte in Leitern, das äußere E-Feld und die Ladungsdichte.
  • Show E/phi: Zeigt das E-Feld und dessen Potential
  • Show E lines/phi: Zeigt Feldlinien und Potential
  • Show E/Phi in conductors: Zeigt E-Feld und Potential der Leiter
  • Show E lines/Phi in conductors: Zeigt Feldlinien und Potential im Leiter
  • Show E/Phi/j: Zeigt Flussdichte und Potential im Leiter und äußeres E-Feld.
  • Show E lines/Phi/j: Zeigt Flussdichte und Potential im Leiter und äußere Feldlinien
  • Show B/j: Zeigt magnetisches Feld und Flussdichte
  • Show E/B/rho/j: Zeigt magnetisches und elektrisches Feld außerhalb der Leiter und deren Ladung und Flussdichte.
  • Show E lines/B/rho/j: Zeigt magnetisches Feld und elektrische Feldlinen außerhalb der Leiter und deren Ladung und Flussdichte.
  • Show Ex: Zeigt die X Komponente des E-Felds
  • Show Ey: Zeigt die Y Komponente des E-Felds
  • Show Dx: Zeigt die X Komponente der dielektrischen Verschiebung
  • Show Dy: Zeigt die Y Komponente der dielektrischen Verschiebung

Setup-Menü:


Hier kann aus einer Vielzahl von vorkonfigurierten Szenarien gewählt werden, wie z.B.:


  • Single Charge: Einzelne, zentrierte positive Ladung
  • Double Charge: Zwei positive Ladungen
  • Dipole Charge: Je eine positive und negative Ladunge (Dipolfeld)
  • Charge + Plane: Ladung vor einer geerdeten Platte (Analog zum Dipolfeld) 
  • Dipole + Uniform: Dipol im Einheitsfeld
  • Quadrupole Charge: 2 diagonal angeordnete positive sowie 2 negative Ladungen 
  • Conducting Planes: 2 Leiterpletten mit entgegengesetzem Potential. 
  • Charged Planes: Zwei gleichartig geladene Leiterplatten

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Das Dateilinks-Plugin steht nicht mehr zur Verfügung. Bitte verwenden Sie statt dessen das Plugin TUB Downloadliste.
Für die Löschung des alten Inhaltselements wenden Sie sich bitte an webmaster unter Nennung des Direktzugangs.