direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Nichtlineare Dynamik und Strukturbildung

Im Seminar werden Forschungsergebnisse zur Selbstorganisation und spontanen Strukturbildung in makroskopischen Nichtgleichgewichtssystemen diskutiert.

 

Die thematischen Schwerpunkte im Wintersemester 2018/2019 sind:

  • Kollektive Dynamik in Systemen aktiver, selbstbewegter Teilchen

  • Synchronisation und Musterbildung in Netzwerken aus Relaxationsoszillatoren

  • Mesoskopische Modelle zur Kontrolle elektro-physiologischer und neuronaler Aktivität im Herzen bzw. dem Gehirn
Links: Elektrische Turbulenz beim Herzkammerflimmern in einer Simulation des Membranpotentials im Herzgewerbes. Rechts: Explosive Synchronization mit Hysterese in einem Netzwerk aus gekoppelten Relaxationsoszillatoren.
Lupe

Studierende, die einen Seminarschein erwerben wollen oder/und sich für eine Bachelor- bzw. Masterarbeit interessieren, sind herzlich willkommen!

Das Seminar findet Mittwochs 16:15 Uhr im Raum EW 731 statt.
(Beginn: 17. Oktober 2018).

Kontakt:

Prof. Dr. H. Engel, Tel.: 314 79462, e-mail:
Prof. Dr. M. Bär, Tel.: 3481 7687, e-mail:

Programm:

Seminartermine
Datum
Name / Titel
17.10.18
Jörg Nötel (HUB): Active Brownian Particles with a Stable Noise in the Angular Dynamics: Non-Gaussian Displacements, Adiabatic Eliminations, and Local Searchers
24.10.
Das Seminar findet zusammen mit dem Max-von-Laue Kolloqium am 25.10. statt.

Lara Greten (TUB): Bump states in an array of neuromorphic chemical oscillators
und David Hering (TUB): Application of equivariant pyragas control on networks of chemical oscillators

tragen über ihre Bachelor Arbeiten im Symposium von Robert Salzwedel vor. Beginn 16:00 s.t. im BH-N 243.
25.10.
Max-von-Laue Kolloqium

Prof. Dr. Toshio Ando (Nano Life Science Institute, Japan): Protein machinery enabling life.

Beginn: 17:15 s.t.
Ort: Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Hörsaal im Hermann-von-Helmholtz-Bau, Abbestraße 2–12, 10587 Berlin

Das Symposium fällt krankheitsbedingt aus
.
31.10.
Jan Totz and Steffen Martens (TUB): Current stage of experiments on "Control on bump states in networks of lightsensitive chemical beads".
07.11.
Das Seminar muss krankheitsbedingt verschoben werden.
14.11.
Isabell Vorkastner (TUB): Noise induced synchronization for a stochastic differential equation.
21.11.
Seminar entfällt wegen dem International Workshop: Dynamics of coupled oscillator systems

Verleihung des Carl Ramsauer Preises an Jan F. Totz
Ort: Gerthsen Hörsaal im Institut für Physik der Humboldt-Universität zu Berlin, Newton-Str. 15
Zeit: 17:15 s.t.
28.11.
Christoph Guba-Mikolajczak (PTB): Physics of Cardiac Arrhythmogenesis.
05.12.
Vasco Worlitzer (PTB): Connecting Meso-Scale Turbulence and Motility-Induced Phase Separation for an Active Polar Fluid.

Jonas Wollenberg (PTB): Relaxometrie und Quantifizierung in der Natrium-MRT.

Dieses Seminar wird zusammen mit der AG Klapp im Raum EW 731 um 16:15 s.t. stattfinden.
12.12.
19.12.
09.01.19
16.01.
23.01.
 
30.01.


06.02.
13.02.

Literatur


  • A. T. Winfree, The Geometry of Biological Time (Springer, Berlin, 2001).
  • J. Keener, J. Sneyd, Mathematical Physiology (Springer, Berlin, 2001).
  • J. D. Murray, Mathematical Biology (Springer, Berlin, 1993).
  • A. Beuter, L. Glass, M. C. Mackey, M. S. Titcombe (Eds.), Nonlinear Dynamics in Physiology and Medicine (Springer, Berlin, ).
  • D. P. Zipes and J. Jalife, Cardiac Electrophysiology. From Cell to Bedside (W. B. Saunders, Philadelphia, 1995).

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe