direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Mathematische Methoden der Physik

Pflichtlehrveranstaltung 3233 L 050 für Studierende  des Bachelorstudiengangs Physik.
When attending this course (lecture plus exercises) 4 credit points within the ECTS system can be obtained.

 

Vorlesung:

Übungen:
   

Isaac Tesfaye
Jonah Friederich
Lasse Ermoneit
Philip Knospe

Klausuranmeldung SAP

Um an der Klausur/Nachklausur teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte bis zum 28.06.2019 unter https://tuport.sap.tu-berlin.de/ an. (Anleitung unter http://pilot.sap.tu-berlin.de/#Materialien )

Online Anmeldung und Punkteverwaltung

Die Tutorieneinteilung, Punkteverteilung und Scheinvergabe zu der Vorlesung erfolgt über das Moseskontosystem. Der Anmeldezeitraum geht bis Mittwoch, den 10.04.2019, 18:00 Uhr. Eine spätere Anmeldung ist nicht möglich. Benötigt wird ein tubit Nutzerkonto.

Vorlesung

Inhalt:
• Vektorrechnung, Koordinatentransformation, Matrizen und Determinanten, Tensoren
• Skalare und vektorielle Felder, partielle Ableitungen,Gradient, Divergenz, Rotation
• Kurven-, Flächen- und Volumenintegrale, Integralsätze von Gauß und Stokes
• Differerentialoperatoren und Integration in krummlinigen Koordinaten
• Gewöhnliche Differentialgleichungen
• Einfache lineare partielle Differentialgleichungen, insbesondere Wellen- und Wärmeleitungsgleichung.

Zeit und Ort:
Donnerstags von 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr in EW 201 (ab 11.04.19)

Materialien:
Hier finden Sie die Skripte der Ekreide, verwendete Texte/Bilder und zusätzliche Informationen.

Übungen

Die Vorlesung wird durch Übungen ergänzt. Sie sind nötig für den Scheinerwerb.

Klausur

Die Klausur findet am Freitag, den 5.7.2019, in dem Raum H0105 (Audimax) von 8:00-10:00 Uhr s.t. statt. Die Bearbeitungszeit beträgt 90 Minuten. Finden Sie sich bitte schon 10 Minuten vorher ein, damit wir ohne Verzögerung starten können.
Teilnahmekriterium zur Klausur sind das Erreichen von jeweils mindestens 50% der schriftlichen Übungspunkte und mindestens 50% der mündlichen Übungspunkte. Die Klausur gilt ab 50% der Punkte als bestanden. Ab 40% der Punkte  gibt es die Möglichkeit der Teilnahme an der Nachklausur.
Papier wird gestellt, außer einem dokumentenechten Stift sind keine weiteren Hilfsmittel erlaubt, bringen Sie ferner einen amtlichen Lichtbildausweis zu den Klausuren mit.
Sollte eine Teilnahme an der Klausur aus nicht vom Studierenden zu vertretenden Gründen nicht möglich sein (z.B. Prüfungsunfähigkeit aufgrund von Krankheit), so ist ein entsprechender Nachweis (z.B. ärztliches Attest) unverzüglich (i.d.R. bis spätestens einschließlich 10. Juli) bei den Assistenten oder im Sekretariat EW 7-1 zu erbringen, um an der Nachklausur teilnehmen zu können.
Die Klausureinsicht findet am Montag den 8.7.2019 um 10:00-12:00 im Raum EW114 statt.

Die Nachklausur findet am Freitag, den 12.7.2019, im Raum EB 301 von 8:00-10:00 Uhr s.t. statt.
Die Nachklausur gilt ab 50% der Punkte als bestanden. Sollte eine Teilnahme an der Nachklausur aus nicht vom Studierenden zu vertretenden Gründen nicht möglich sein (z.B. Prüfungsunfähigkeit aufgrund von Krankheit), so ist ein entsprechender Nachweis (z.B. ärztliches Attest) unverzüglich (i.d.R. bis spätestens  17.7.2019) bei den Assistenten oder im Sekretariat EW 7-1 zu erbringen. Scheinkriterium ist die bestandene Klausur/Nachklausur.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe