direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Maschinelles Lernen in weicher Materie und biologischen Systemen

Wir beschäftigen uns mit dem hochaktuellen Thema des Maschinellen Lernens und seiner Anwendung, insbesondere auf aktive Systeme.  Einerseits geht es um die Entwicklung von intelligenten Teilchen oder Schwimmern, die - inspiriert von evolutionären Prozessen der Biologie - lernen, optimal in ihrer komplexen Umgebung zu navigieren; seien es Potentialllandschaften, turbulente Strömungen oder thermische Bewegung. Andererseits lassen sich die Techniken des Maschinellen Lernens auch auf die Auswertung von experimentellen oder Simulationsdaten  anwenden, um zum Beispiel Phasendiagramme zu generieren.

Das Seminar gibt Einblick in mögliche Themen von Bachelor- und Masterarbeiten.

Kontakt:

Mittwochs um 14.15 Uhr im Raum EW 731

Die Vorbesprechung findet in der ersten Vorlesungswoche am 16.10.2019 um 14.15 Uhr im Raum EW 731 statt.

Ab diesem Semester muss die Teilnahme am Seminar bei SAP angemeldet werden!

Vortragstermine:

Datum
Thema
Vortragend
16.10.2019
Einführung
Holger Stark
23.10.2019
Dirk Peschka

Voraussetzungen für einen Seminarschein sind das Halten eines Vortrags und die Abgabe der Präsentation in Form einer pdf-Datei.

Mögliche Vortragsthemen:

    • Einführung in Verstärkendes Lernen (Reinforcement Learning)
    • Machine Learning in der Fluiddynamik: Mikroschwimmer
    • Machine Learning in der Fluiddynamik: Fischschwärme in Turbulenz
    • Optimale Navigation durch Potentiale
    • Tracking durch neuronale Bilderkennung
    • Learning a phase diagram via unsupervised clustering

    Eigene Vorschläge sind nach Absprache herzlich willkommen.


    Zusatzinformationen / Extras