direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Seminar: Statistische Physik weicher Materie und biologischer Systeme

Schwerpunkt: Aktive Bewegung in der Statistischen Physik und in der Biologie

In der Physik entsteht Bewegung durch Einwirkung äußerer Kräfte. Lebewesen wie Fische, Vögel und Mikroorganismen haben jedoch einen internen Antriebsmechanismus, damit sie sich aktiv bewegen können. Das Seminar erläutert mit ausgewählten Beispielen, wie die Statistische Physik aktive Bewegung beschreibt und stellt Beispiele aus der Biologie vor.

 


Mittwochs um 14.15 Uhr im Raum EW 731

Vortragstermine:

Datum
Thema
Vortragender
13.04.2011
Einführung


20.04.2011
Dynamics of Chemotactic Microorganisms

Ankush Sengupta

27.04.2011
Inertial Microfluidics
Christopher Prohm
04.05.2011
Massively parallel processing on graphics processing units
Christian Schmeltzer
11.05.2011
-
-
18.05.2011
Chlamydomonas Reinhardtii: from microscopic swimming to macroscopic rheology
Ruud Boesten
25.05.2011
-
-
01.06.2011
Brownsche Bewegung: Die Langevin Gleichung passiver Teilchen
Caspar Haverkamp
08.06.2011
Brownsche Bewegung: Von der Langevin Gleichung zur Fokker-Planck-Gleichung
Marc Hennes
15.06.2011
Von Vogel- und Fischschwärmen zur kollektiven Bewegung von Bakterien: Modellbildung
Linus Pithan
22.06.2011
In Schwärmen sind Fluktuationen gigantisch groß
Lewin Stein
29.06.2011
Colloidal dynamics induced by phasonic drifts
Justus Kromer
06.07.2011
Engineering of Chemical Complexity


13.07.2011
Die Entstehung metachronaler Wellen durch hydrodynamische Wechselwirkungen
Franziska Kendelbacher

Interessierte Studenten können durch aktive Teilnahme am Seminar einen Seminarschein erwerben und sich über mögliche Themen für Diplom- Master- oder Bachelorarbeiten informieren. Vorraussetzungen für den Scheinerwerb sind das Halten eines Vortrags und die Abgabe der Präsentation in Form einer pdf-Datei.

Mögliche Vortragsthemen:

  • Brownsche Bewegung: Die Langevin Gleichung passiver Teilchen
  • Brownsche Bewegung: Von der Langevin Gleichung zur Fokker-Planck-Gleichung
  • Aktive Brownsche Teilchen: Polare Ordnung im Schwerefeld
  • Von Vogel- und Fischschwärmen zur kollektiven Bewegung von Bakterien: Modellbildung
  • In Schwärmen sind Fluktuationen gigantisch groß
  • Aktive polare Flüssigkeiten: Kontinuumtheorie fuer das Cytoskelett
  • Wie sich Bakterien bewegen: Elastische Theorie von Helizes
  • Eigene Vorschläge


Eigene Vorschläge sind nach Absprache willkommen.


Literatur

Zusatzinformationen / Extras