TU Berlin

AG Statistische Physik weicher Materie und biologischer Systeme Dynamik in der statistischen und biologischen Physik

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Seminar: Statistische Physik weicher Materie und biologischer Systeme

Schwerpunkt: Physik des Nichtgleichgewichts und ihre Anwendung auf biologische Systeme

Biologische Systeme unterliegen einem ständigen Stoffwechsel und befinden sich daher fernab des thermodynamischen Gleichgewichts. Auch in der Physik weicher Materie gibt es viele Problemstellungen, die sich mit Systemen außerhalb des thermischen Gleichgewichts beschäftigen. Das Seminar stellt exemplarisch Methoden vor, mit denen das Nichtgleichgewicht behandelt wird, und illustriert sie anhand ausgewählter Anwendungen aus der weichen Materie und der Biologie.

 

 

Mittwochs um 14.15 Uhr im Raum EW 731

Vortragstermine:

Datum
Thema
Vortragender
10.04.2013
Einführung
Holger Stark
17.04.2013
entfällt
24.04.2013
Stabilitätsanalyse eines schwimmenden Tropfens (Vortrag zur Bachelor-Arbeit)
Fabio Brandes
01.05.2013
Feiertag
08.05.2013
Hydrodynamics and Noise in Microswimmer-Surface Interactions: A Generic Model
Konstantin Schaar
15.05.2013
Equilibrium density functional theory of inhomogeneous fluids
Katrin Wolff
22.05.2013
(Dynamische) Dichtefunktionaltheorie
Peter Kalle
29.05.2013
Einführung in die Vielteilchen-Stoßdynamik zur Simulation von Fluiden
Dominik Roy
05.06.2013
Chemische Signalwirkung: Was aktive Kolloide und Bakterien verbindet
Jenny Triptow
12.06.2013
entfällt
19.06.2013
Evolutionäre Spieltheorie in räumlichen Umgebungen
Franz Feldtkeller
26.06.2013
Fokussierung von Mikroschwimmern in Mikrokanälen
Kevin Irmer
03.07.2013
Mikrobielle Kolonien: Statistische Mechanik wachsender Oberflächen
Felix Kreis
10.07.2013
Collective Motion of Active Particles
Maximilian Stilz


Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit dem GRK1558 (Nonequilibrium Collective Dynamics in Condensed Matter and Biological Systems) statt.

Interessierte Studenten können durch aktive Teilnahme am Seminar einen Seminarschein erwerben und sich über mögliche Themen für Diplom-, Master- oder Bachelorarbeiten informieren. Voraussetzungen für den Scheinerwerb sind das Halten eines Vortrags und die Abgabe der Präsentation in Form einer pdf-Datei.

Mögliche Vortragsthemen:

  • Einführung in die Vielteilchen-Stoßdynamik zur Simulation von Fluiden
  • Chemische Signalwirkung: Was aktive Kolloide und Bakterien verbindet
  • Fokussierung von Mikroschwimmern in Mikrokanälen
  • Mikrobielle Kolonien: Statistische Mechanik wachsender Oberflächen
  • Evolutionäre Spieltheorie in räumlichen Umgebungen
  • Dichtefunktionaltheorie für inhomogene Fluide im thermischen Gleichgewicht
  • Dynamische Dichtefunktionaltheorie für wechselwirkende Brownsche Teilchen


Eigene Vorschläge sind nach Absprache willkommen.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe