TU Berlin

AG Statistische Physik weicher Materie und biologischer SystemeSS16 Biologische Systeme und weiche Materie - Konzepte und theoretische Beschreibungen

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Seminar: Statistische Physik weicher Materie und biologischer Systeme

Biologische Systeme und weiche Materie - Konzepte und theoretische Beschreibungen

Das Seminar gibt einen Einblick in das Arbeitsgebiet der statistischen Physik weicher Materie und biologischer Systeme. Es werden Methoden zur theoretischen Beschreibung und Untersuchung von Phänomenen in der weichen und biologischen Materie vorgestellt. Diese umfassen zum Beispiel die Fortbewegung von Bakterien durch Chemotaxis im Rahmen spieltheoretischer Überlegungen, die Untersuchung der inertialen Fokussierung deformierbarer Kapseln mittels der Lattice-Boltzmann Methode und das Auftreten von anomalem Transport in heterogener Umgebung.

Studierende haben die Möglichkeit, sich im Rahmen eines selbst erstellten Vortrags auch über mögliche Themen einer Masterarbeit zu informieren. Studierende mit Interesse an einem Seminarschein sind ebenso herzlich willkommen.

Kontakt:
Prof. Dr. Holger Stark,
Peter Kalle, M.Sc.

Mittwochs um 14.15 Uhr im Raum EW 731

Vortragstermine:

 
Datum
Thema
Vortragend
20.04.2016
Einführung
Holger Stark
27.04.
Fluctuation effects in single-particle dynamics: Temporal heterogeneity, weak violations of ergodicity and the dominance of extreme events

Aljac Godez (U Potsdam)
04.05.
Active emulsion droplets driven by
Marangoni flow

Max Schmitt
11.05
Marangoni flow at planar interfaces
Josua Grawitter
25.05
Inertiale Fokussierung von deformierbaren
Kapseln


Christian Schaaf
01.06
Lattice-Boltzmann simulations of particle pairs in inertial microfluidics
Felix Rühle
08.06
Flow dynamics mediates microbiota composition in the human large intestine
Jonas Cremer (UCSD)
15.06
22.06
Dynamics in Ultrastable Glasses
Julian Helfferich (U Chicago)
29.06
Chemotaktisches Taumelverhalten von Pseudonomas putida

Marcel Hülsberg
13.07
Viskoelastische Fluide
Peter Kalle
20.07

Scheinbedingungen

Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit dem GRK1558 (Nonequilibrium Collective Dynamics in Condensed Matter and Biological Systems) statt.
Voraussetzungen für einen Seminarschein sind das Halten eines Vortrags und die Abgabe der Präsentation in Form einer pdf-Datei.

Mögliche Vortragsthemen:

Mögliche Vortragsthemen:

  • Chemotaxis: Bakterien und spieltheoretische Gewinnoptimierung
  • Selbstorganisierte molekulare Motoren: Bewegung eukaryotischer Flagellen
  • Gerichteter Transport aktiver TeilchenAnomaler
  • Transport in heterogener Umgebung
  • Elastizitat nahe von Instabilitat: Weiche Materie in der Zelle
  • Viskoelastische Turbulenz - Grundlagen, Ursprünge, Algorithmen
  • Simulation weicher Materie mit der Lattice-Boltzmann Methode
  • Inertiale Fokussierung von deformierbaren Kapseln
  • Statistische Physik in beengter Umgebung: Ein nicht-ergodisches System
  • Dichtefunktionaltheorie: Einführung und Ausblick auf kanonische Systeme

Eigene Vorschläge sind nach Absprache herzlich willkommen

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe